Wassertemperatur Mallorca: Wetter, Klima & Temperatur Mallorca (2023)

Navigieren Sie hier direkt mit nur einem Klick zur gewünschten Information:

Inhalte

  • 1 Aktuelle Wassertemperatur Mallorca
  • 2 Durchschnittliche Wassertemperaturen
  • 4 Wetter auf Mallorca
  • 5 Klimatabelle Mallorca
  • 6 Beste Reisezeit Mallorca

Mallorca gilt schon sehr lange als die Lieblingsinsel der Deutschen. Denn neben der berüchtigten Partymeile am Ballermann trumpft die Insel auch auf mit unberührten Landschaften und traumhaften Stränden, die im Mittelmeer ihresgleichen suchen.

Aktuelle Wassertemperatur Mallorca, Palma: 18 °C

Die Wassertemperatur auf Mallorca kann bereits Ende Mai etwa 20 °C betragen. Im August können Wassertemperaturen von bis zu 29 °C erreicht werden. Ab September kühlt das Wasser ab, Ende November wird die 18 °C Grenze unterschritten.

Badesaison ist auf Mallorca von Juni bis Oktober. Die Badetemperaturen an den verschiedenen Stränden auf Mallorca sind während dieser Zeit in etwa gleich. Leichte Schwankungen, zum Beispiel durch eine kalte Strömung, können aber natürlich nicht ausgeschlossen werden. Aus diesem Grund können Sie an dieser Stelle die Badetemperaturen für einige der beliebtesten Badeorte, Strände und Regionen auf Mallorca mit einem Klick auf einen der blauen Marker innerhalb der hier eingeblendeten Mallorca Karte abrufen:

loading map - please wait...

Port Alcudia: 39.842997, 3.132962

Cala Millor: 39.604302, 3.378364

Paguera: 39.536616, 2.449780

Cala Ratjada: 39.710040, 3.456691

Magaluf: 39.505989, 2.530710

Can Picafort: 39.765027, 3.154124

Playa de Palma: 39.537221, 2.717019

Cala d`Or: 39.372606, 3.229140

Playa de Muro: 39.808356, 3.118417

Santa Ponsa: 39.502945, 2.471542

Colonia Sant Jordi: 39.317274, 2.993808

Port de Andratx: 39.545548, 2.391164

Sant Elm: 39.579071, 2.351835

Port de Soller: 39.797761, 2.696415


Port AlcudiaCala MillorPagueraCala RatjadaMagalufCan PicafortPlaya de PalmaSa ComaCala d’OrPlaya de MuroSanta PonsaColonia de Sant Jordi

Die zu Spanien gehörende Insel Mallorca im Mittelmeer gehört zu den beliebtesten Urlaubsgebieten der Deutschen. Denn Mallorca bietet zahlreiche Aktivitätsmöglichkeiten für jeden Geschmack. Auf der einen Seite kann man in Palma de Mallorca, der Hauptstadt der Insel, in den zahlreichen Discos und Strand-Bars, allen voran natürlich der Ballerman 6, den gesamten Tag über und bis in die frühen Morgenstunden feiern, aber auf der anderen Seite auch die wunderschöne Landschaft genießen. Denn Mallorca hat nicht nur Discos und große Strände zu bieten, sondern auch traumhafte, abgelegene Buchten und eine tolle Flora und Fauna im Inselinneren. Vor allem in den Sommermonaten ist die Insel sehr beliebt bei den Touristen, da hier die Lufttemperatur hoch ist, aber auch die Temperatur des Wassers zum Baden einlädt. Wer allerdings auf den Massentourismus keine Lust hat, sollte die Insel zur Hauptreisezeit meiden und lieber im Frühjahr oder Herbst nach Mallorca fliegen.

Durchschnittliche Wassertemperatur auf Mallorca nach Monaten:

Wassertemperatur Mallorca: Wetter, Klima & Temperatur Mallorca (1)

Tabellarische Übersicht zur durchschnittlichen Wassertemperatur auf Mallorca (Winter, Frühling, Sommer, Herbst):

Monatmittlere Wassertemperatur
Januar14 °C
Februar14 °C
März14 °C
April16 °C
Mai19 °C
Juni22 °C
Juli25 °C
August26 °C
September25 °C
Oktober23 °C
November20 °C
Dezember16 °C

Ein Badeurlaub auf der beliebtesten Insel der Deutschen bietet sich vor allem in der Hauptsaison (Mai bis September) an. Bereits Ende Mai erwärmt sich das Wasser auf etwa 17 Grad. Viele Urlauber nutzen dann bereits die Gelegenheit für einen erfrischenden Sprung ins kalte Nass. In den Sommermonaten herrschen durchgehend optimale Wetterbedingungen um auf Mallorca Sonne, Strand und natürlich das wunderbare Mittelmeer zu genießen. Die Badetemperatur erreicht ihr absolutes Hoch im Sommermonat August. Das Wasser erwärmt sich dann im Durchschnitt auf 25 Grad und bietet jedem Badeurlauber, egal ob groß oder klein, ideale Bedingungen zum Schwimmen und Planschen im Meer.
Im Frühjahr und auch Winter hat das Wasser nahezu konstant eine Temperatur um die 14 – 15 Grad. Während des Sommers und weit bis in den Herbst hinein sind jedoch, wie bereits erwähnt, angenehme Badetemperaturen von deutlich über 20 Grad gegeben.

Vergleich der minimalen & maximalen Wassertemperatur auf Mallorca im Jahresverlauf

Wassertemperatur Mallorca: Wetter, Klima & Temperatur Mallorca (2)

Minimale & maximale Wassertemperaturen Mallorca im Jahresverlauf Monaten:

MonatØ min. Wasser-
temperatur
Ø max. Wasser-
temperatur
Januar14 °C17 °C
Februar13 °C16 °C
März13 °C16 °C
April14 °C18 °C
Mai15 °C21 °C
Juni18 °C25 °C
Juli22 °C28 °C
August25 °C29 °C
September23 °C28 °C
Oktober20 °C25 °C
November17 °C22 °C
Dezember15 °C19 °C

Informationen zum Wetter auf Mallorca

Nachfolgend finden Sie Infos zum aktuellen Wetter und eine Wettervorhersage sowie etwas weiter unten eine Übersicht über die wichtigsten Klimadaten zu Mallorca im Mittelmeer.

Wetter auf Mallorca, Palma aktuell + 14 Tage Wettervorhersage:

Der Januar auf Mallorca fällt mitten in den mallorquinischen Winter. Es ist zwar bei Weitem nicht so kalt wie beispielsweise in Nordeuropa. Die Temperatur kann nachts jedoch bis auf 5 Grad fallen. Der Himmel über der Insel ist im Januar aber häufig strahlend blau. Die durchschnittliche Temperatur liegt bei 10 bis maximal 14 Grad. Der mallorquinische Winter ist vergleichsweise mild, kann aber zeitweise auch durchaus stürmisch sein.

Das Wetter im Februar gibt bereits einen kleinen Ausblick auf den nahenden Frühling. Die Tage Ende Februar sind optimal für ausgiebige Spaziergänge und andere Aktivitäten im Freien, wie z.B. Joggen oder Fahrradfahren. Im Februar kann es aber auch gelegentlich zu regelrechten Kälteeinbrüchen mit fallenden Temperaturen kommen. Die durchschnittliche Höchsttemperatur liegt jedoch bereits bei etwa 15 Grad. Im März weht oftmals ein starker Wind über die Balearen-Insel. Das Wetter ist noch wechselhaft mit etwa 8 Regentagen im Monat. Der Frühlingsanfang auf Mallorca bringt jedoch auch milderes Wetter und deutlich mehr Sonnenschein als bisher. Die Höchsttemperatur beträgt im März durchschnittlich 17 Grad.

Im April meldet sich dann der Frühling so richtig zu Wort und die durchschnittliche Höchsttemperatur erreicht etwa 19 Grad. Damit herrschen optimale Bedingungen für eine Vielzahl Freizeitaktivitäten. Nachts beträgt die Durchschnittstemperatur im April etwa 10 Grad.

Vor allem die Einheimischen Mallorquiner lieben das Wetter im Mai. Es ist nicht zu heiß, der Himmel ist jedoch die meiste Zeit strahlend blau ohne eine Regenwolke. Viel Sonnenschein und im Schnitt nur 4 Regentage stehen zumeist an der Tagesordnung. Die durchschnittliche Höchsttemperatur beträgt im Mai etwa 22 Grad.

Im Juni ist es sowohl morgens als auch abends nun deutlich wärmer als noch im vorherigen Monat. Die längeren Tage lassen die Durchschnittstemperatur auf bis zu 26 Grad steigen. Der Juni zeichnet sich durch viel Sonnenschein und im Schnitt nur 2 Regentage aus. Der Juli ist tagsüber sehr heiß und mit bis zu 11 Sonnenstunden nahezu durchgängig sonnig. Auch während der langen Abende ist es im Juli noch sehr warm. Die Tagestemperaturen betragen im Juli als einem der wärmsten Sommermonate circa 30 Grad Celsius. In der Nacht sinken die Temperaturen übrigens kaum unter 20 Grad.

Im August ist es oft sehr schwül. Die enorme Hitze und Feuchtigkeit in der Luft können vor allem älteren Touristen zu schaffen machen. Die Temperaturen sind zum Teil noch etwas höher als im vorherigen Monat. Mitunter kann es gegen Ende des Monats zu heftigen Gewittern kommen. Es lässt sich jedoch grundsätzlich sagen, dass das Wetter während der Sommerzeit auf Mallorca die meiste Zeit wunderschön ist und das Badevergnügen von vielen Touristen aus aller Welt im Überfluss ausgekostet werden kann. Auch der September kann mit durchschnittlichen Höchsttemperaturen von etwa 27 Grad als ein wunderbarer Urlaubsmonat angesehen werden. Morgens und auch abends ist es mitunter etwas kühler als in den vorherigen Monaten. Dennoch sind im Schnitt im September nur ganze 4 Regentage zu erwarten.

Das Wetter im Oktober auf Mallorca kann durchaus wechselhaft sein. Der Oktober ist mit bis zu 6 Regentagen einer der feuchtesten Monate auf der Insel. Dennoch ist es immer noch angenehm warm. Die durchschnittliche Höchsttemperatur beträgt etwa 23 Grad. Zum Teil können jedoch starke Winde und mitunter auch schwere Stürme aus Norden die Temperaturen deutlich drücken. Im November bedeuten kürzere Tage und die niedrigere Position der Sonne wesentlich kühleres Wetter. Die durchschnittliche Höchsttemperatur auf Mallorca beträgt im November nur noch etwa 18 Grad.

Im Dezember kann das Wetter dann durchaus viel Regen bringen. Daher zählt der Monat auch zu den verregneten Monaten auf der Insel. Scheint jedoch im Dezember die Sonne, ist es zum Teil noch recht angenehm auf der Insel. Die durchschnittliche Höchsttemperatur beträgt 16 Grad und die nächtliche Tiefsttemperatur etwa 6 Grad.

Klimatabelle Mallorca:

JanFebrMärzAprilMaiJuniJuliAugSeptOktNovDez
Max. Temperatur Ø (°C)151517202428313128241916
Min. Temperatur Ø (°C)456812161920171496
Sonnenstunden (Stunden/Tag)5678101111109765
Regentage (Tage/Monat)665553124788
Niederschlag (mm)37312533311561954626950

Wissenswertes zum Klima auf Mallorca

Auf Mallorca herrscht das subtropische Klima des Mittelmeerraumes mit heißen und sehr trockenen Sommern sowie milden und feuchten Wintern. Der durchaus wechselhafte Winter auf Mallorca dauert von Dezember bis Februar. Tagsüber liegen die Temperaturen in dieser Zeit bei etwa 15 Grad. In der Nacht kann es jedoch auch gefrieren und die Temperatur sogar unter 5 Grad fallen. Schnee fällt auf Mallorca nur sehr selten. Wenn überhaupt fällt Schnee in den Bergen des Tramuntana-Gebirges. Im Winter scheint die Sonne durchschnittliche nur etwa fünf Stunden am Tag. Im Januar und Februar regnet es auch ab und an. Dafür locken jedoch auch wunderbar milde Frühlingstemperaturen. Die Saison auf Mallorca beginnt übrigens in den Osterferien zur Semana Santa.

Der Frühling auf Mallorca beginnt im März. In dieser Zeit fängt auch die Natur an wunderbar zu blühen. Im Verlauf der Frühlingsmonate steigen die Tagestemperaturen deutlich auf 17 bis zu 22 Grad an. Auch die Anzahl der Sonnenscheinstunden nimmt bis auf zehn zu. Die mit einer wunderbar grünen Natur gekennzeichnete Periode endet dann Ende Mai. Danach herrscht der Sommer bis Ende September. Im Sommer wird es auf Mallorca natürlich sehr warm. Bei stabilen Wetterverhältnissen sind die Monate Juli und August die heißesten Monate. Im Sommer ist es zudem auf der Insel sehr trocken. Der Juli ist mit gerade mal einem Tag Regen der trockenste Monat im Jahr. Die Monate Oktober bis März haben hingegen im Schnitt 8 – 9 Regentage und sind somit im Verhältnis mit den anderen Monaten durchaus relativ feucht. Das Regenrisiko für die Wintermonate ist dementsprechend deutlich höher als für die Sommermonate. Die Sonne scheint im Sommer übrigens stolze zehn bis elf Stunden pro Tag. Auch wenn die Sommermonate Juni bis August in der Regel sehr heiß sind, ist diese Zeit vor allem in Strandnähe durch eine konstante Meeresbrise sehr gut erträglich. Im anschließenden Herbst werden tagsüber Temperaturen um die 20 Grad erreicht. Der September ist im Vergleich zum August dann jedoch bereits etwas kühler und auch feuchter. Aber erst im niederschlagreichen Oktober meldet sich dann oft schlagartig der wechselhafte Herbst auf der Balearen-Insel mit seinen zum Teil durchaus heftigen Regenfällen.

Beste Reisezeit für Mallorca

Die beste Reisezeit für einen Badeurlaub auf Mallorca ist von Ende Mai bis Mitte September. In dieser Zeit ist die Mischung aus angenehmer Badetemperatur, geringem Regenrisiko und vielen Sonnenstunden grundsätzlich am besten. Im Frühling und auch Herbst ist die Balearen-Insel vor allem landschaftlich sehr reizvoll. Diese Reisezeit ist also optimal für Urlauber, die vor allem die Landschaft erkunden wollen und Spaß am Wandern oder Radfahren haben. Im Regelfall ist es dann nicht ganz so heiß und somit recht angenehm, um auf der Insel unterwegs zu sein. Wichtig zu wissen ist jedoch, dass es zu dieser Zeit auf Mallorca jedoch auch tagsüber durchaus kühl werden kann. Im Gegensatz zum Sommer sind die Winter auf Mallorca sehr ruhig und die Insel ist bei weitem nicht überfüllt mit Touristen aus aller Welt. Die Winterzeit auf der Balearen-Insel war bisher vor allem die ideale Reisezeit für Langzeiturlauber aus aller Welt. Früher musste man sich in dieser Phase recht selten auf sehr kühle, stürmische oder gar schneereiche Phasen einstellen. Heutzutage kann es jedoch während dem Winter auf Mallorca auch mal zu unangenehmem Schneefall kommen und somit kann es an dem einen oder anderen Tag auch durchaus etwas ungemütlich auf der Insel werden. Der Winter auf Mallorca kann aber dennoch eine Alternative zu den Wintermonaten in Mitteleuropa sein.

Besondere Sehenswürdigkeiten auf Mallorca

Beliebte Reiseziele sind vor allem die Hauptstadt Palma de Mallorca und natürlich die wunderschöne Hafenstadt Cala Ratjada. An dieser Stelle möchten wir jedoch einige ganz besondere Sehenswürdigkeiten vorstellen, die vielleicht nicht jedem sofort etwas sagen. Dennoch sind die drei nachfolgend vorgestellten Sehenswürdigkeiten in jedem Fall einen Ausflug auf Mallorca Wert!

Torrent de Pareis

Ein ganz besonderes Highlight für alle Wanderer erwartet die Urlauber im Nordwesten der Insel: in den Bergen der Serra de Tramuntana liegt der Torrent de Pareis. Es handelt sich dabei um eine ca. 3 Kilometer lange Schlucht, durch die sich gelegentlich ein Sturzbach (spanisch Torrent) schlängelt. Da der Bach allerdings nicht ständig Wasser führt, eignet sich die Schlucht für eine der wohl spektakulärsten, aber auch anstrengendsten Wanderungen auf der Insel. Gutes Schuhwerk sowie eine gute Kondition sind ein absolutes Muss, im besten Fall besitzt man auch eine gewisse Berg- bzw. Klettererfahrung. Doch die durchaus mühsame Tour lohnt sich: so folgt der Wanderweg die meiste Zeit direkt dem Bachbett und man gelangt zwischen schwindelerregenden Felsklippen hindurch, die sich rechts und links neben dem Wanderweg hunderte von Meter in die Höhe ragen!

Wassertemperatur Mallorca: Wetter, Klima & Temperatur Mallorca (3)

Die beste Zeit für einen Ausflug zum Torrent de Pareis ist zwischen Mai und September, da in dieser Zeit der Bach die meiste Zeit trocken sein sollte. Man muss allerdings beachten, dass trotzdem an der ein oder anderen Stelle der Weg durch ggf. knöchelhohes Wasser führen kann. Und falls es einmal stark regnet, sollten zunächst ein paar Tage vergehen, bis man zur Wanderung startet – ansonsten ist die Gefahr groß, dass der Canyon noch zu viel Wasser führt, als das man ihn durchqueren könnte! Aber auch in besonders trockenen Wintermonaten kann die Schlucht durchwandert werden, jedoch ist hier die Wahrscheinlichkeit für einen hohen Wasserstand natürlich deutlich stärker als in den Sommermonaten.

Kathedrale La Seu in Palma

Wer in Palma de Mallorca seinen Urlaub verbringt und gerne abseits der Partymeile Ruhe und vor allem Kultur sucht, der sollte unbedingt einen Besuch der Kathedrale La Seu einplanen. Die Kathedrale ist das wichtigste Wahrzeichen der Hauptstadt und beeindruckt sowohl durch seinen spektakulären Baustil von außen, als auch durch die prächtigen Verzierungen und Fensterfronten von innen.

Wassertemperatur Mallorca: Wetter, Klima & Temperatur Mallorca (4)

Die im Volksmund auch einfach als La Seu bezeichnete Kathedrale wurde nach ca. 400 Jahre dauernder Bauzeit im Jahr 1587 vollendet und 1601 geweiht. Insgesamt stehen die ersten Steine der Kathedrale seit Baubeginn bis heute somit bereits an die 800 Jahre!

Besonders sehenswert ist der ca. 15 Meter hohe Spitzbogen am Portal del Mirador, der das letzte Abendmahl in Stein verziert darstellt. Außerdem findet sich in der Kathedrale das weltweit größte und farbenprächtige Rosetten-Fenster, das bei einfallemden Sonnenlicht den Innenraum der Kathedrale in dramatisches, wunderschönes Licht versetzt.

Fornalutx

Das Dorf Fornalutx liegt im Nordwesten der Insel, direkt im Tramuntanagebirge, und ist ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen. Das mittlerweile an die 1.000 Jahre alte Bergdorf gilt als eines der am besten erhaltenen Dörfer der Insel und zählt gleichzeitig zu den schönsten.

Wassertemperatur Mallorca: Wetter, Klima & Temperatur Mallorca (5)

Tatsächlich hat Fornalutx bereits zwei Mal einen Preis zum schönsten Dorf von Mallorca gewonnen. Und dies nicht ohne Grund: die malerischen kleinen Gassen, die schönen, herausgeputzten Steinhäuser mit den typischen roten Dächern und die mit Blumen verzierten Fassaden machen Fornalutx zu einem Bilderbuch-Dorf, das den urtümlichen Charme und das Flair trotz der Touristen nicht eingebüßt hat. Da das gesamte Dorf bereits eine einzige Sehenswürdigkeit ist, fällt es schwer, einzelne Gebäude herauszustellen. Jedoch zählen das Rathaus und die Kirche von Fornalutx zu den ganz besonderen Highlights des Dorfes und sollten deshalb unbedingt besucht werden.

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Nathanael Baumbach

Last Updated: 11/16/2022

Views: 5605

Rating: 4.4 / 5 (75 voted)

Reviews: 90% of readers found this page helpful

Author information

Name: Nathanael Baumbach

Birthday: 1998-12-02

Address: Apt. 829 751 Glover View, West Orlando, IN 22436

Phone: +901025288581

Job: Internal IT Coordinator

Hobby: Gunsmithing, Motor sports, Flying, Skiing, Hooping, Lego building, Ice skating

Introduction: My name is Nathanael Baumbach, I am a fantastic, nice, victorious, brave, healthy, cute, glorious person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.